Gim - Generationen im Museum

Centre Dürrenmatt Neuchâtel

Das Centre Dürrenmatt Neuchâtel (CDN) hat zum Ziel, das Bildwerk von Friedrich Dürrenmatt zu sammeln, zu erhalten und bekannt zu machen. Der Museumsneubau des Architekten Mario Botta bezieht in das architektonische Konzept das Haus ein, das F. Dürrenmatt im Jahr 1952 im Vallon de l’Ermitage oberhalb von Neuenburg erworben hatte.
Die Dauerausstellung des CDN ist dem umfangreichen Bildwerk von Friedrich Dürrenmatt gewidmet. Regelmässig finden Wechselausstellungen zu Künstlern statt, bei deren Tätigkeit das Visuelle und das Schriftliche ineinandergreifen. Als Ort der Reflexion und des Austauschs organisiert das CDN Kolloquien, Vorträge und Dichterlesungen, die in thematischer Verbindung zum Werk F. Dürrenmatts stehen. Regelmässig beleben Konzerte das CDN. Neben den Ausstellungen und Veranstaltungen lädt das CDN auch als Forschungsstätte ein und fördert die kritische Auseinandersetzung mit dem literarischen und bildnerischen Werk des grossen Schweizer Dramatikers.

Centre Dürrenmatt Neuchâtel

Pertuis-du-Sault 74
2000 Neuchâtel

+41 58 466 70 60