Gim - Generationen im Museum

Laura Jucker, Zürich und Luzern

«Wie schaut man eigentlich ein Kunstwerk an? Nur kurz ein paar Sekunden mit den Kriterien „gefällt mir“ oder „gefällt mir nicht“ im Kopf? Oder lieber mit vielen Fragen im Kopf gemeinsam Antworten entdecken? Das wäre dann meine Vorstellung von TiM.»

Bildende Kunst (z.B. Malerei und Fotografie) ist seit meiner Jugend meine Passion und die Förderung der Kreativität eine meiner beruflichen Ausrichtungen. Kreativ sein heisst, die Perspektive wechseln zu können. Auch bei der Kunstbetrachtung ein Vergnügen.