Gim - Generationen im Museum

TiM-Anlass

21. marzo 2015, 14.00–16.00

Von Menschen und Monstern

Kunstraum Hermann Hochdorf

Die Skulpturen aus dem Schaulager haben Langeweile und erobern den

kunstraum hermann. Überlebensgrosse Holzfiguren, gfürchige und gmögige Monschter und kleine, freche Plagegeister. Und dann? Sind sie doch lange Tage allein. Dagegen wollen wir etwas tun. Der kunstraum hermann und SchülerInnen der Musikschule Hochdorf laden Sie ein, zusammen «Gschichte vo Mönsche ond Monschter» zu erfinden, zu improvisieren und zu erzählen. Natürlich geht niemand ohne «sein Monster» nach Hause. Inspiriert durch die Geschichten fertigt jeder, unter Anleitung, einen kleinen Druck an. Bei Kaffee und Kuchen tauschen wir das Gesehene, Gehörte und Erlebte aus.

Anmeldung

 

Im Industriegebiet von Hochdorf (LU), zwischen Caritas, Circulo Italiano und Künstlerateliers, ist der kunstraum hermann der kreative Nukleus. Im alten Kesselhaus einer ehemaligen Kerzenfabrik wird seit 2013 die Plattform für Kunst und Kultur unterschiedlich bespielt und kann auch für Veranstaltungen gemietet werden. Je eine Ausstellung im Frühjahr und Herbst bietet zeitgenössischen Künstlern spannenden Gestaltungsraum auf zwei Stockwerken. Den Grundstock für Ausstellung und Kunstvermittlung bildet das Schaulager mit Arbeiten des Künstlers Alois Hermann aus Luzern, der auch Initiator des kunstraums hermann ist.

 

Indirizzo

Kunstraum Hermann
Lavendelweg 8
6280 Hochdorf

http://www.kunstraum-hermann.ch