Gim - Generationen im Museum

Johanna Spyri Museum Hirzel

Johanna Louise Heusser wird 1827 auf dem Hirzel geboren. Nach der Hochzeit wohnt sie mit ihrem Ehemann Bernhard Spyri in Zürich, wo sie mit ihrer schriftstellerischen Tätigkeit beginnt. Mit «Heidi» wird Johanna Spyri 1880 weltweit bekannt – für eine Frau im 19. Jahrhundert ausserordentlich. Die Ausstellung im ehemaligen Dorfschulhaus auf dem Hirzel, wo «Hanni» in den 1830er Jahren zur Schule ging, beleuchtet das Leben dieser aussergewöhnlichen Frau.

Johanna Spyri Museum Hirzel

Dorfstrasse 48 
8816 Hirzel

T +41 44 729 95 66