Gim - Generationen im Museum

Evénement TaM

4. juillet 2015, 09:30

Ein Rundbild weckt persönliche Geschichten

Bourbaki Panorama Luzern

Die Weltgebetstagfrauen von drei Gemeinden haben sich erstmals und erfolgreich zu einer gemeinsamen Feier zusammengetan. Nun wagen sie gleich den nächsten Schritt ins Ungewisse. Bei einem Besuch im Bourbaki Panorama werden sie wie von Zauberhand in eine visuelle Illusion katapultiert. Das Bourbaki Panorama erzählt die Geschichte der französischen Ostarmee im harten Winter 1871. Die Weltgebetagsfrauen lassen sich im Generationen-Tandem zu eigenen Geschichten inspirieren, welche wir dann in der Runde zu hören bekommen. Ein köstliches Allerlei an Speis und Trank wird die Gruppe in der Pause stärken.

 

Das Bourbaki Panorama ist seit über 130 Jahren eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Schweiz. Schon vor der Erfindung des Kinos liebten die Menschen visuelle Illusionen. Man baute grosse Rundbilder, die gegen Eintritt besichtigt werden konnten.  Auf dem riesigen Bourbaki-Rundbild hat der Maler Eduard Castres ein prägendes Ereignis der Schweizer Geschichte verewigt: Eine geschlagene französische Armee flieht im strengen Winter 1871 in die Schweiz und wird in einem bemerkenswerten Akt der Solidarität gerettet. Das ungewöhnliche Seherlebnis im Bildraum und der Gang durch die Ausstellung hinterlassen einen bleibenden Eindruck.

 

Adresse

Bourbaki Panorama
Löwenplatz 11
6004 Luzern

https://www.bourbakipanorama.ch