Gim - Generationen im Museum

Partner-Gruppen

Gruppen, Vereine und Initiativen beteiligen sich wiederholt und zum Teil seit Jahren an «TiM – Tandem im Museum» (vorher GiM). Sie nutzen Museen als Begegnungs-Orte und machen im eigenem Netzwerk auf TiM aufmerksam und öffnen neue Zugänge für Menschen, die Museen vielleicht nicht kennen.

GruppenbildGruppenbild

QuartierTreff

Rorschach

 

«Wo bewegen wir uns? Was gibt es bereits an Kultur im eigenen Umfeld? Beim Blick über den eigenen Tellerrand verknüpfen wir unsere Aufgabe mit neuen Netzwerken. Durch den Austausch können wir zusammen weiter denken.» 

Der QuartierTreff ist ein Begegnungsort, ein Treffpunkt mit viel Spielraum, der von Eigeninitiative, Mitbestimmung und Selbstverantwortung der Nutzer/innen lebt. So wird der QuartierTreff zu einem Ort, «an dem Fremde keine Fremde mehr sind» und «ein Ort, an welchem es möglich ist Vorurteile gegenüber Kulturen abzubauen, da sie auf einmal ein Gesicht bekommen». Die Räume stehen jedoch auch für Ideenproduktionen bereit. Entstanden ist das «Frauencafé» der «Mittagstisch» das «Quartiercafé» aber auch vielseitige Projekte wie beispielsweise offene Ateliers. Mit Interessierten, die sich für das Zusammenleben engagieren, ist der Quartierverein «Löwenquartier» entstanden. Er organisiert Quartierfeste, «Quartierhöcks» und Flohmärkte. Die Quartierkoordination Rorschach bildet eine Schnittstelle zwischen der Verwaltung und der Bevölkerung und fungiert als Kompetenzstelle für die Partizipation und Vernetzung in der ganzen Stadt.