Gim - Generationen im Museum

Alexandra Pöllinger, Samedan, Engadin

Kontakt für die Region Graubünden

«Our da TiM nascha ün dialog traunter persunas, ogets istorics e ficziun. – Mit TiM entsteht ein Dialog zwischen Menschen, historischen Sachquellen und Fiktion.»

Ich bin im wunderschönen Engadin aufgewaschen und lebe auch dort. Meine Studien der Geschichte, Geographie und der Gymnasialpädagogik haben den Grundstein zu meiner jetzigen Arbeit als Museumspädagogin im Rätischen Museum gelegt. Besonders am Herzen liegen mir in Zusammenhang mit TiM die sprachliche Integration von Menschen mit Migrationshintergund und die romanische Sprache.