Gim - Generationen im Museum

TiM-Anlass

26. Januar 2020, 14.00–17.00

Ausflug in die Bildwelt von Eugen Flachsmann

Museum Wetzikon

Für einmal wird eine bunte Gruppenzusammenstellung ins Museum eingeladen: Die Naturfreunde Wetzikon, der Museumsverein und KiM – Kinder im Museum. Somit ist das Museum Wetzikon Lernort, Sammlung, Ausstellung, Treffpunkt und Werkstatt und neu immer mehr auch Begegnungsort: Lernen Sie neue Leute kennen oder unbekannte Seiten von alten Freunden. Streifen Sie zu zweit durchs Museum, suchen Sie sich ein Bild oder ein Objekt in der Ausstellung aus und erfinden Sie zusammen eine Geschichte. Beim gemeinsamen Zvieri im gemütlichen Nägelistübli lassen wir den Anlass ausklingen. Sie entdecken die eigene Sicht auf die Dinge und tauschen sich darüber aus. Der museale Kontext gibt Raum für Ihre persönlichen Sichtweisen und Ihre Fantasie. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Gabriela Flüeler, Werner Baumann und das Museumsteam

 

Museum Wetzikon

Den Grundstein zur Sammlung legte die Antiquarische Gesellschaft Wetzikon bereits 1888 mit Funden aus der Ausgrabung von Jakob Messikommer. Die Station Wetzikon-Robenhausen ist eine der 111 Stationen, die 2011 zum Weltkulturerbe wurden. Die Sammlung wurde im Laufe der Zeit ständig erweitert und umfasst heute Objekte aus verschiedenen Zeitepochen und Lebensbereichen. Seit den 50er Jahren befindet sich das Museum im 1758 erbauten Haus zur Farb im Zentrum von Wetzikon.

 

Farbstrasse 1

8620 Wetzikon

T +41 44 930 00 61