Gim - Generationen im Museum

TiM-Anlass

8. März 2022

Druckerei erkundet Kunsthalle Bern

Kunsthalle Bern

TiM für und mit Mitarbeitenden der Berner Druckerei Stämpfli in der Kunsthalle Bern: Tandems werden sich zu einem Werk einen Kommentar oder eine Geschichte überlegen und - wer weiss - auf www.mi-s.ch posten? Die Teilnahme am TiM-Anlass erfolgt auf Einladung direkt über die Firma.

 

Leitung: Julia Jost, Vermittlung Kunsthalle Bern und Beatrix Boillat, TiM-Guide

 

«Bern ist über Nacht eine Kunststadt geworden» – Damit kündigte die Berner Tagwacht am 23.10.1918 die Gründung der Kunsthalle Bern an. Diese geht auf eine Initiative der Berner Künstlerschaft (GSMBA und GSBK, heute visarte.bern) zurück. Weltruhm erlangte die Kunsthalle Bern bereits früh mit Einzelausstellungen bedeutender Künstlern wie Paul Klee, Alberto Giacometti, John Moore, Jasper Johns, Sol LeWitt, Bruce Nauman oder Daniel Buren und mit thematischen Ausstellungen wie Harald Szeemanns When Attitudes Become Form – Ausstellungen mit denen die Kunstgeschichte mitgeschrieben wurde und noch immer wird. Die Kunsthalle Bern steht als dynamischer Ort, der sich bei jeder Ausstellung neu verwirklicht. In ihrer Arbeit stärkt sie auch die Zusammenarbeit mit lokalen Institutionen wie Hochschule der Künste Bern HKB, Institut für Kunstgeschichte der Universität Bern, Arthouse Kinos der Stadt Bern, Sommerakademie Zentrum Paul Klee usw.

 

Adresse

Kunsthalle
Helvetiaplatz 1
3005 Bern

https://kunsthalle-bern.ch